InCircle-Yoga

Wie ist InCircle-Yoga entstanden?

Ich bin Yoga- und Meditationslehrerin, in verschiedenen Stilen, spezialisiert im Anusara-Yoga, sowie ausgebildet in der orthopädischen Yogatherapie nach den Prinzipien der Spiraldynamik®. 
Die langjährige Arbeit als staatlich geprüfte Sport- und Gesundheitslehrerin, Rückenschullehrerin, sowie das breitgefächerte Wissen aus sämtlichen ergänzenden Tätigkeiten, ich in meinen Unterricht einfließen, um ein stimmiges Ganzes herzustellen.

Ich folge meiner Intuition und lebe & lehre ein Leben in Bewusstsein & Bewegung. Daraus ist ein Bewegungsstil entstanden: inCircle Yoga, der Bewusstseinsentwicklung, Yoga, Tanz & intuitive Bewegungen vereint.

InCircle-Yoga, wurde durch viele Impulse inspiriert.

InCircle-Yoga entwickelt sich durch die stets wandelnde Zeit und neues Wissen beständig weiter. Genau so wie wir uns entwickeln, immer Individueller, Intuitiver und freier werden, geschieht das auf einer natürliche Art & Weise in unserer Bewegungspraxis ebenso. Bewegungsformen und auch „Sportarten“ können immer weniger Isoliert betrachtet werden, wenn sie wirkliche einen ganzheitlichen Ansatz verfolgen und Körper, Seele und Geist gleicher maßen fördern wollen. Dazu wird unsere Bewegungspraxis erst richtig in die tiefe gehen und in unser persönliches Leben hineinwirken wenn wir sie mit unserer spirituellen Praxis verbinden und dazu immer die Bewegungen ausführen, die für uns heute stimmig sind.

Gemeinsames praktizieren und sich gegenseitig inspirieren lassen ist ein Teil, der uns dahin führen sollte die eigenen Körperimpulse zu verstehen und den Köper demnach zu jederzeit in unterschiedlichste Bewegungen zu bringen, die dazu im Einklang mit unser innerer Empfindung sind.

Headline zur Grund-Idee 

Ich fühle ganz klar, dass dieser Ansatz sich zu Bewegen sich zukünftig immer mehr verbreiten wird und auch heute schon auf vielseitige Art und Weise gelebt wird. Die wirklichen spirituellen Hintergründe einer zeitgemäßen Bewegungspraxis, sowie bewussten Bewegungen generell sind weitaus komplexer und dazu wirklich wichtig und Bedeutungsvoll.

Das wir Menschen auf eine bewusste Weise in Bewegung kommen bildet einen wichtigen Teil unseres spirituellen Weges, sowie unsere Entwicklungsweges Insgesamt. Ein Mensch, der den gesunden Ausgleich durch Bewegungen nicht hat, kann nicht wirklich ganz im Köper und gut geerdet sein, dazu fließt unsere Lebenskraft erst richtig gut wenn unsere Köper gut bewegt und gesund sind. Das bedeutet, das unsere geistige Arbeit immer im Einklang mit unserer Körperpraxis sein sollte, genauso wie wir den Ausgleich durch Bewegung brauchen wenn wir viel sitzen.

Unser Köper ist unsere deutlichste Spiegelfläche. Er trägt unsere Gefühle, auch unser Karma, genau so ist er das Abbild unserer Feinstofflichen Köper in denen sich unendlich viel Bewegt und wir mit allem verbunden sind.

Je bewusster wir durch unsere Bewegungspraxis unseren Köper durcharbeiten, desto heilsamer und klärender wirken wir auf unsere Feinstofflichen Köper, dazu wird unser Geist freier und wir kommen immer Balancierter in unserm Leben an.

Headline

Vertiefte Hintergrunde und spannende Informationen zu dem Thema findet ihr ausführlich HIER ausführlich beschrieben.
Weitere Informationen, auch zu den spirituellen Hintergründen von Bewegung folgen bald.

Infos & Angebote von InCircle-Yoga: